###   Triathlon: Triathlon-Nacht  ###     
     ###   TSV: Nacht des Sports  ###     
     ###   TSV: Nacht des Sports  ###     
     ###   TSV: Nacht des Sports  ###     
     ###   TSV: Weihnachtsmarkt der Stadt Stein  ###     
Link verschicken   Drucken
 

Turnen: Landestalentiade und Bay. Meisterschaften der Turnerinnen

01.09.2015

Starke Leistungen der Turnerinnen bei der Landestalentiade und den Bayerischen Meisterschaften am 10.Mai 2015

 

Am 10. Mai fanden in Unterföhring zum einen die Landestalentiade  für die Altersklasse 7 und 8, sowie die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften für die Altersklasse 9 und 10 statt. Die Turnerinnen treten für ihre Turntalentschulen an, die beste bayerische Mannschaft qualifiziert sich für den bundesweiten Turn-Talentschul-Pokal im Juni in Dortmund. Die Altersklasse 11  turnte zeitgleich die Bayerischen Einzelmeisterschaften.

 

Sophie Dittrich ist Bayerische Meisterin der Altersklasse 11

Sophie Dittrich präsentierte einen starken Wettkampf und konnte sich den Titel der Bayerischen Meisterin im Mehrkampf sichern!  

Am Barren turnte Sophie alle geforderten Höchstschwierigkeiten, jedoch brachte sie den Konter diesmal nicht an den oberen Holm. Sie musste Sturz und Abzug des Elementes hinnehmen. Anschließend konnte  Sophie am Schwebebalken mit einer souverän geturnte Übung mit doppeltem Mennichelli  und Schrittüberschlag  glänzen. Auch in ihrer Bodenübung  wurde sie den hohen Anforderungen gerecht und erhielt den vollen Ausgangswert. Einzig die Kombination aus Überschlag, Streck- und Hocksalto vorwärts gelang ihr nicht ohne Sturz.  Am Sprung zeigte Sophie  einen sehr guten Überschlag. Der Ausgangswert liegt jedoch deutlich unter dem eines Tsukaharas, welchen Sophie aufgrund der Trainingsmöglichkeiten in unserer Halle noch nicht erlernen konnte. Umso  bemerkenswerter ist Sophies Gesamtleistung in diesem Wettbewerb: Sie konnte die Bayerischen Meisterschaften im Mehrkampf gewinnen! Bei der Siegerehrung für die Einzelgeräte konnte die glückliche  Sophie zudem die Goldmedaillen für Schwebebalken und Barren entgegennehmen, für Boden gab es Bronze.

 

Eileen Kober gehört zu den TopTen der Altersklasse 9

Die 9-jährige Eileen Kober durfte in der Mannschaft der TTS Unterhaching mitturnen und konnte zum guten Mannschaftsergebnis beitragen. Am Boden turnte Eileen eine Übung, in der ihr alle Elemente gelangen. Besonders hervorzuheben ist der Hocksalto in Verbindung mit Rondat Flick-Flack, den sie perfekt in den Stand turnte. Auch am Balken konnte Eileen sich verbessern, so gelang die schwierige Handstandkombination  am Ende der Übung diesmal sehr schön. Insgesamt erreichte die TTS Unterhaching  den 3. Platz mit nur 0,15 Punkten Rückstand auf die 2. platzierte TTS Weilheim-Penzberg. In der Einzelwertung erzielte Eileen in einem starken Teilnehmerfeld  mit 22 Turnerinnen einen tollen 10. Platz und gehört somit  zu den TopTen ihrer Altersklasse!

 

Neue Erfahrungen für die Jüngsten

In der Altersklasse 7 reisten Antonia Reichel, Kim Brückner, Maxime Schuh und Johanna Spinn erstmals zur Landestalentiade nach Unterföhring. Für die vier Turnerinnen galt es erste Wettkampferfahrung in einem bayernweiten Einzelwettbewerb zu gewinnen.

Am Schwebebalken zeigten die Mädchen sichere und sturzfreie Übungen.  Alle Elemente- wie Handstände und Standwaagen - fanden vor den Kampfrichtern Anerkennung, so dass sie sehr erfreuliche Wertungen erhielten. Während am Sprung noch etwas die Konstanz in der Ausführung fehlt, konnten sich unsere Turnerinnen am Boden  ausdrucksstark und spannungsreich präsentieren! Am Reck  klappten die Rückschwünge im Wettkampf  noch nicht in gewünschter Höhe, bei ansonsten schon ansprechenden Übungen. Alle vier Mädchen haben den aufregenden Tag mit zahlreichen neuen Eindrücken gut gemeistert und können jetzt motiviert ihr Training fortsetzen.

 

Julia Vogt-Ladner mit einem guten 11. Platz

Am Tag zuvor fand der Bayern-Cup statt, in welchem erstmalig die Leistungsklassen LK1 und LK2 für diese Jahrgänge zusammengefasst waren. Hier ging eine Turnerin des TSV Stein an den Start. Julia Vogt-Ladner war in ihrer Altersklasse 12 / 13 eine der jüngeren Teilnehmerinnen in dieser Wettkampfklasse. Sie turnte einen stabilen Wettkampf und konnte ihr Können an den Geräten abrufen.  Am Balken turnte sie erstmalig einen Mennichelli, bei dem sie leider einen Sturz in Kauf nehmen musste. Ihre neu gestaltete Boden-Kür konnte sie sicher umsetzen und wurde mit ihrer höchsten Punktzahl  in diesem Wettkampf belohnt.  In Summe fehlten ihr jedoch noch einige Höchstschwierigkeiten um sich im starken Teilnehmerfeld weiter vorne platzieren zu können. 

 

Wir gratulieren allen Turnerinnen zu ihren tollen Leistungen!

 

H.Dittrich

 

 

 

 

Foto: Sophie Dittrich mit Trainerin Vivien Höllrigl