normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
     ###   TSV: Kirchweih-Festzug  ###     
     ###   TSV: Kärwa-Frühschoppen  ###     
     ###   TSV: Nacht des Sports  ###     
Link verschicken   Drucken
 

SCHWIMMEN

Unsere Jugend ist Spitze!

 

Offiziell hat die Schwimmabteilung zurzeit 480 Mitglieder, damit hält sich unsere Mitgliederzahl seit mehreren Jahren konstant. Davon kommt etwa 270 regelmäßig ins Palm Beach zum Trainieren. Die Schwimmer/innen der Leistungsgruppen kommen bis zu 5 Mal in der Woche. Und damit alle Aktiven richtig gefordert und gefördert werden, stehen uns 20 Übungsleiter und Helfer zur Verfügung.

 

Bei einem Festakt der Stadt Stein in der Alten Kirche im Dezember 2011, in dem Bürger der Stadt für ihre langjährige Tätigkeit in einem Ehrenamt ausgezeichnet wurden, sprach unser Bürgermeister davon, dass es Sinn machen würde, bereits Kinder und Jugendliche für dieses Amt zum Wohle der Allgemeinheit zu interessieren und zu fördern. Ein wichtiger und interessanter Ansatz. Wir in der Schwimmabteilung praktizieren das schon lange. Von den zurzeit 20 Übungsleitern stammen 17 aus dem eigenen Nachwuchs. Unsere jungen Aktiven sind gerne bereit, Verantwortung zu übernehmen und in ihrer Freizeit andere Kinder und Jugendliche für diesen Sport zu begeistern. Dabei geht es nicht nur um die Technik und die Ausdauer, sondern vor allem um den Spaß am Schwimmen und die Sicherheit im Wasser. Diese Begeisterung war und ist die Voraussetzung dafür gewesen, selbst Verantwortung zu übernehmen und ihr Wissen und Können an Andere weiter zu geben. Wir mussten niemanden überreden. Mit der Frage nach Unterstützung als Betreuer in einer Übungsstunde fängt es meistens an. Nach und nach wachsen die Aufgaben. Und wenn das Interesse da ist, folgen Weiterbildungen theoretischer und praktischer Art innerhalb des Vereins oder auf Verbandsebene. Wir haben bisher fast nur positive Erfahrungen mit unseren Jugendlichen gemacht. Wie sich zeigt, beschränkt sich deren Engagement und das Verantwortungübernehmen nicht nur auf den Sport. Sie bringen diese soziale Verantwortung auch in ihrem privaten Umfeld ein. Wir sind stolz auf unseren „Nachwuchs“!

 

Natürlich wollen unsere Aktiven (und deren Trainer) wissen, wo sie leistungsmäßig im Vergleich mit anderen liegen. Dafür fanden auch im vergangenen Jahr intern eine Vereinsmeisterschaft und der WR-Cup statt. Außerdem besuchten unsere Schwimmer/innen die verschiedensten Wettkämpfe auf Kreis- und Bezirksebene. Die erzielten Platzierungen konnten sich sehen lassen. Im Mastersbereich konnte Oksana Quint wieder an den deutschen Meisterschaften teilnehmen und erreichte einen Platz auf dem Podium.

 

Besonders freuen wir uns über die mittlerweile zweite Möglichkeit im Palm Beach einen eigenen Einladungswettkampf mit anderen Vereinen zu veranstalten. Leider erreichten wir dieses Jahr nur den dritten Platz, aber die Veranstaltung hat uns sehr viel Spaß gemacht. Für den reibungslosen Ablauf möchten wir uns bei allen Beteiligten sehr herzlich bedanken.

Neben den regelmäßigen Trainings im Palm Beach und den Wettkämpfen standen noch andere Aktionen an. So hat sich schon seit ein paar Jahren ein mehrtägiges Trainingslager etabliert, das wir 2015 zum zehnten Mal durchführen. Außerdem organisierte unsere Abteilungs-Jugendleitung verschiedene Veranstaltungen wie Zeltlager, Lagerfeuer mit Geländespiel, Schlittschuhlaufen, Übernachtungen in der Turnhalle usw. Unsere Abteilung lebt!

 

Wir bedanken uns bei allen, die unsere Abteilung unterstützen. Stellvertretend möchten wir hier die Familie Kirsch (Sportswear Stein) und das Kristall Palm Beach nennen. Last, but not least, bedanken wir uns bei der Vorstandschaft unseres TSV Stein für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung!